SV Friedersdorf 1920 e.V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisliga Runde 2, 8.ST (2016/2017)

SV Friedersdorf 1920   CfC Germania 03
SV Friedersdorf 1920 4 : 0 CfC Germania 03
(3 : 0)
D-Junioren   ::   Kreisliga Runde 2   ::   8.ST   ::   24.05.2017 (18:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Linus Fiedler, Jonas Schirnau

Torfolge

1:0 (8.min) - Linus Fiedler
2:0 (18.min) - Linus Fiedler
3:0 (30.min) - Jonas Schirnau
4:0 (55.min) - Linus Fiedler

Weste blieb weiß

Das letzte Pflichtspiel in dieser Saison ist Geschichte. Am gestrigen Mittwoch durften sich unsere Jungs letztmalig in dieser Saison sportlich vergleichen. Auch wenn in der Meisterschaft alles entschieden war, wollte sich unser Team ordentlich verabschieden und noch mal tollen Fußball zeigen. Trotz Verspätung der Gäste vom CFC Germania, die zum Sportplatz in Pouch angereist waren, konnte das Match diesmal gespielt werden. Unsere Jungs zeigten vom Anstoß weg, wer die Heimmannschaft war. Sie drängten die Germanen sofort in die Defensive. Klasse Spielzüge zeigten uns die Jungs, allerdings fehlte im Abschluss meist die Präzession. Ob Linus, Max, Jonas per Weitschuß oder Malte per Kopf, die Bälle rauschten noch am Tor vorbei. In Minute 8. schnappte sich Linus dann den Ball Höhe der Mittellinie, ließ zwei Gegenspieler aussteigen und schloß aus 15m flach in die rechte Ecke ab. Nur zehn Minuten später ist es erneut Linus der zum 2:0 erhöhen konnte. Lobend muss man aber auch den Gästekeeper erwähnen, der mit vielen Glanzparaden brillieren konnte. Für LInus rückte Jonas dann ins Mittelfeld und hatte sogleich mehrere Möglichkeiten für einen Torabschluss. In der 30. machte Joni dann Ernst, bekam die Kugel vorm Strafraum erneut zu fassen und verwandelte klasse per Weitschuß in den linken Winkel.

Auch in Hälfte zwei erarbeiteten wir uns einige Chancen. Nur im Abschluss fehlte weiterhin die Entschlossenheit, bei so tief stehenden Gegnern, mal das Mittel Fernschuß einzusetzten. Es war gestern auch ne Menge Aluminium im Spiel. Ob Pfosten oder Latte, viele Male knallte der Ball gestern an den Torrahmen. In Minute 55 konnte Linus noch mal einen auspacken, den Endstand zum 4:0 herstellen und damit den ersten und letzten Treffer für den SVF in dieser Saison markieren. Unsere Jungs haben sich damit nicht nur mit einem Titel gekrönt, sondern verabschieden sich auch noch ohne Punktverlust, mit 117 geschossenen Toren und mit nur 10 Gegentoren aus der Meisterschaftsrunde. Tolle Leistung.

Auch endete mit dem gestrigen Spiel das Kapitel Kleinfeld für unser Team. Ab jetzt gehen alle Bemühungen und Vorbereitungen in Richtung Großfeld bzw. neue Saison. Also noch ein paar Trainingseinheiten und dann heißt es erstmal Ferien/Urlaub. Die Sommerpause haben sich unsere Nachwuchskicker und natürlich unsere Trainer absolut verdient.


Fotos vom Spiel


Zurück


Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt