SV Friedersdorf 1920 e.V.

2.Männer : Spielbericht Kreispokal KFV ABI, 1.R

SV Friedersdorf 1920 II   FC Bitterfeld-Wolfen II
SV Friedersdorf 1920 II 0 : 8 FC Bitterfeld-Wolfen II
(0 : 3)
2.Männer   ::   Kreispokal KFV ABI   ::   1.R   ::   11.08.2018 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Mathias Koitzsch, Kevin Ungefroren

Torfolge

0:1 (25.min) - FC Bitterfeld-Wolfen II
0:2 (41.min) - FC Bitterfeld-Wolfen II
0:3 (45.min) - FC Bitterfeld-Wolfen II
0:4 (47.min) - FC Bitterfeld-Wolfen II
0:5 (55.min) - FC Bitterfeld-Wolfen II
0:6 (72.min) - FC Bitterfeld-Wolfen II
0:7 (88.min) - FC Bitterfeld-Wolfen II
0:8 (90.min) - FC Bitterfeld-Wolfen II

Ein kurzzeitiges Intermezzo im Kreispokal

Am Samstag musste sich unsere 2. Mannschaft klar dem 1. FC Bitterfeld-Wolfen II in der 1. Runde im Kreispokal geschlagen geben. Durch Verletzungen im Training musste am Ende Ron Peters das Tor unserer 2. Mannschaft hüten. Doch auch er war gegen die klare Überlegenheit der Gäste machtlos. Wie wäre es gekommen wenn...ja, wenn das Wörtchen wenn nicht wäre. Denn Neuzugang Thomas Müller hatte am Anfang des Spiels den Riesen auf dem Fuss. Doch aus kürzester Distanz konnte er den Ball nicht im Tor unterbringen. Dann drehte Bitterfeld-Wolfen II auf. Bis zur Halbzeit konnten sie auf 3:0 davon ziehen. Doch damit nicht genug. Sebastian Bark und Sebastian Stober machten ordentlich Ballet. Nach dem 4:0 kurz nach der Pause waren dann auch alle Messen schon gesungen. Durch Verletzungen konnte der SVF II die Partie nicht in voller Mannschaftsstärke beenden, da man schon 3 mal gewechselt hatte. Am Ende hieß es dann 8:0 für den Gast von der Goitzsche. Völlig verdient ziehen sie in die 2. Runde des Kreispokals ein.

Unsere Zweitvertretung kann sich nun voll und ganz auf die kommende Kreisliga-Saison konzentrieren. Dort geht´s dann bereits am kommenden Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim Zörbiger FC II los.


09.08.2018, Stefan Cordes

Derby in der 1. Runde des Kreispokals

Am Samstag wird es für unsere Zweitvertretung das erste mal ernst. Denn ab 14:00 Uhr geht es um das Weiterkommen in der 1. Runde des Kreispokals. Die runderneuerte Team von der Goitzsche konnte in der letzten Saison mit Ach und Krach die Klasse halten. Eigentlich waren sie schon weg...doch durc den Rückzug des VfB Gröbzig konnten sie am Ende doch noch ein weiteres Jahr für die Kreisoberliga planen. Und diese schritten ordentlich voran. 11 neue Namen befinden sich jetzt im Kader der blau-weißen. Auch auf der Trainerbank gibt es ein neues Gesicht. Mit Maik Hanke übernimmt kein unbekanntes Gesicht der Region den Trainerposten. Mit dem SV Roitzsch schaffte er damals den Sprung in die Landesklasse.

Doch auch bei uns in Friedersdorf hat sich einiges getan. Nach der vorübergehenden Trennung aus der Spielgemeinschaft mit Mühlbeck, startet der SVF nun als eigenständige 2. Mannschaft die Mission Kreisliga. Wie in Bitterfeld II gibt es auch beim SVF II ein neues Gesicht auf der Trainerbank. Guido Kahle wird diesen Posten einnehmen. Doch an´s Aufhören dem runden Leder hinterher zu jagen denkt der Junggebliebene noch nicht. Einige neue Gesichter gibt es auch bei unserer Zweitvertretung.

Die Favoritenrolle hat indes der 1. FC Bitterfeld-Wolfen II inne. Allein schon durch die Klassenzugehörigkeit kann man ihnen die Rolle getrost zuschieben. Doch eine der ältesten Phrasen im Fussball müssen wir trotzdessen noch mal zu Rande ziehen: Der Pokal hat seine eigenen Gesetze!!!

So auch am Samstag????

Kommt vorbei und überzeugt euch selbst, wer am Ende die Nase vorn bzw. das eine Tor mehr geschossen hat. Ab 14:00 Uhr gilt es: Kreispokal 1. Runde SVF II vs 1. FC Bitterfeld-Wolfen II


Zurück


Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt