SV Friedersdorf 1920 e.V.

2.Männer : Spielbericht Kreisliga Anhalt-Bitterfeld, 14.ST

SV Friedersdorf 1920 II   Zörbiger FC 1907 II
SV Friedersdorf 1920 II 2 : 3 Zörbiger FC 1907 II
(1 : 1)
2.Männer   ::   Kreisliga Anhalt-Bitterfeld   ::   14.ST   ::   17.11.2018 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Andy

Zuschauer

7

Torfolge

0:1 (23.min) - Zörbiger FC 1907 II
1:1 (37.min) - Zörbiger FC 1907 II (Eigentor)
1:2 (67.min) - Zörbiger FC 1907 II
1:3 (75.min) - Zörbiger FC 1907 II
2:3 (85.min) - Andy per Elfmeter

Heißes Spiel bei kalten Temperaturen

Was kann man von einem Spiel erwarten, wo ein mäßiger Ostwind dafür sorgt, dass die Temperaturen es nicht schaffen, über 5°C zu klettern. Viele Tore? Nein! Viele Chancen? Nein! Spannung? Vielleicht!

Nur hatte es letzten Samstag jemand vergessen, unserer Zweiten und den Gästen aus Zörbig davon zu erzählen. Denn beide Mannschaften ließen sich nicht von den äußeren Witterungsbedingungen beeindrucken und zeigten ein rassiges Spiel mit viel Chancen, Toren, Spannung.

Während es der SVF verpasste, in den ersten zwanzig Minuten den Treffer zur Führung zu erzielen, war es nach 23 Minuten die Mannschaft aus Zörbig, die das erste Tor des Tages erzielte. Und auch Treffer Nummer zwei, kanpp 15 Minuten später, ging auf das Konto der Gäste. Dennoch jubelte hier nur Friedersdorf, war es doch ein Eigentor, welches unsere Mannschaft zum gerechten Ausgleich in Halbzeit eins kommen ließ. 

In der zweiten Hälfte sprang lange nichts Zählbares bei beiden Teams raus, die Möglichkeiten dafür waren aber gegeben. Gerade unsere Manschaft tauchte immer wieder gefährlich vorm Gästetor auf, doch auch beste Möglichkeiten konnten leider nicht genutzt werden. 

So kam es, wie es kommen musste. Innerhalb von acht Minuten (67. & 75. Minute) erzielte Zörbig seine Treffer 3 & 4 (2 & 3, wenn man das Eigentor abzieht) und konnte damit eine beruhigende Führung erzielen. Der SVF konnte da nicht mehr rankommen, oder? Ein berechtigter Elfmeter in Minute 85 ließ noch mal Spannung aufkommen, allerdings wurde die beste Chance zum Ausgleich 20 Sekunden vor dem Ende der Partie nicht genutzt.

Mit dem ersten Spieltag der Rückrunde, belegt unsere Mannschaft nun Platz 9 in der Tabelle. 13 Punkte sind mehr, als man vor dem Start der Saison eingeplant hatte. Wir drücken unserem Team ganz fest die Daumen, dass in der Rückrunde mindestens genauso viele Punkte heraus springen.

Wir wollen uns noch bei den Gästen aus Zörbig bedanken, die auch dafür gesorgt haben, dass es, trotz der geringen Temperaturen, ein tolles Fußballspiel mit einer guten Stimmung wurde.

An die Leute, die sich Sonntag gewundert haben, dass sie keinen Eintritt zahlen mussten: Unser Kneiper hatte spontan die Idee, die Leute, die sich bei solch einem Wetter auf den Sportplatz trauen, mit freiem Eintritt zu belohnen. Wir hoffen, dass ihr damit leben konntet. ;-)




Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt