SV Friedersdorf 1920 e.V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisliga Ost, 4.ST (2016/2017)

SV Friedersdorf 1920   Spg.Roitzsch/United
SV Friedersdorf 1920 7 : 0 Spg.Roitzsch/United
(5 : 0)
D-Junioren   ::   Kreisliga Ost   ::   4.ST   ::   28.09.2016 (17:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Linus Fiedler, 2x Max Gärtner, Unbekannt, Louis Michael Fischer

Torfolge

1:0 (3.min) - Linus Fiedler
2:0 (10.min) - Linus Fiedler
3:0 (19.min) - Unbekannt
4:0 (25.min) - Linus Fiedler
5:0 (28.min) - Louis Michael Fischer
6:0 (42.min) - Max Gärtner
7:0 (60.min) - Max Gärtner

Tabellenplatz Eins gefestigt

Am Mittwoch begrüßten wir die Sportfreunde von der Spg.Roitzsch/United bei uns in Friedersdorf. Sie hatten bereits aus 4 absolvierten Spielen 9 Punkte einfahren können. Nichtsdestotrotz ging unser Team mit breiter Brust und klarem Ziel in die Partie. Die drei Punkte sollten beim SVF bleiben. Die Vorgaben unserer Trainer setzten die Jungs sofort um. Die gesamte Mannschaft funktionierte klasse, zog ihr Kurzpassspiel auf, lies den Ball laufen und setzte die Roitzscher in ihrer Hälfte fest. Bereits nach 3 Minuten belohnten sich die Jungs mit dem ersten Tor. Diesen Treffer, zwei weitere in Halbzeit eins und damit einen lupenreinen Hattrick, erzielte Linus. Bis zur Halbzeitpause konnten wir durch jeweils einen Treffer von Paul und Louis auf 5:0 erhöhen. Auch in Halbzeit zwei war das Bild keine anderes. Unser Team dominierte nach Belieben. Die Gäste aus Roitzsch hatten nicht den Hauch einer Chance, vor allem dank unserer starken Defensivarbeit. Jeder ist für jeden gelaufen und hat für jeden gekämpft. Angriffe der Roitzscher wurden so bereits in der Endstehung unterbunden. Für unseren Torhüter war es weniger anstrengend am Mittwoch. Max rückte teilweise bis zur Mittellinie auf und bot damit eine weitere Anspielstation. Einziges Manko an diesem Tag war mal wieder unsere Chancenverwertung. Es war schon irre was für Möglichkeiten unser Team so liegen lies. Zumindest zwei Treffer konnten wir in Halbzeit zwei noch erzielen. Beide Tore verwandelte Max G., der am Mittwoch die Truppe als Kapitän auf´s Feld führte.

 

Ein großes Lob an jeden einzelnen Spieler - das war eine tolle Vorstellung. Das Trainerteam um Jens Sägling war höchst zufrieden.


Fotos vom Spiel




Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt