SV Friedersdorf 1920 e.V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisliga Ost, 9.ST (2016/2017)

TSV Blau-Weiß Brehna   SV Friedersdorf 1920
TSV Blau-Weiß Brehna 0 : 2 SV Friedersdorf 1920
(0 : 1)
D-Junioren   ::   Kreisliga Ost   ::   9.ST   ::   12.11.2016 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Vincent, Vincenz

Torfolge

0:1 (19.min) - Vincent
0:2 (40.min) - Vincenz

Ungeschlagen in die Winterpause

Am letzten Spieltag der Hinrunde 2016/17 waren wir zu Gast beim TSV Blau-Weiß Brehna. Bei Zuschauerunfreundlichen Temperaturen um die null Grad, waren alle froh, dass nach den kommenden sechzig Minuten endlich die Hallensaison beginnen würde. Zurückblickend war Brehna immer ein ernst zu nehmender Gegner, mit dem wir uns schon tolle Fights geliefert hatten. Für beide Mannschaften ging es gestern allerdings nur noch um die goldene Ananas. Egal welches Ergebnis erzielt würde, wir blieben Tabellenführer und Brehna qualifizierte sich mindestens über Platz fünf für die Finalrunde 2017. Der entspannte Kick war es dann aber nicht. Bereits nach wenigen Aktionen zeigten beide Coaches ihren Jungs vehement ihre Erwartungen auf. Als Zuschauer hatte man stellenweise das Gefühl einem sehr pressantem Meisterschaftsendspiel beizuwohnen. Unsere Jungs meisterten die Aufgabe aber wieder in gewohnter Manier. Analog der letzten Spiele übten sie eine große Dominanz aus. Aus einer sicheren Abwehr heraus (in allen Spielen bis dato nur 5. Gegentore), zeigten sie wieder tollen Kombinationsfußball. Auch in diesem Spiel postierte sich der Gegner mit Mann und Maus in und um seinen 11er, machte die Räume verdammt eng und lauerte auf die ein oder andere Konterchance. Nach mehreren Hochkarätern für unser Team, ist es dann Vini K. mit seinem 7. Saisontreffer, der nach Pass von unserem Mittelfeldmotor Max G., in der 19 Minute verdient zum 0:1 einnetzen konnte. Aber Brehna investierte wie erwartet sehr viel, sie fighteten um jeden Ball und um jeden Meter. Auch der Heimkeeper hielt sehr stark und rettete oft in letzter Not für die Hausherren. Nach einigen weiteren Chancen für uns, bewies Vini F. erneut seinen Torriecher und erhöhte in der zweiten Halbzeit auf 0:2. Brehna steigerte jetzt nochmals ihren Aufwand und drängt auf den Anschlusstreffer. Doch die erarbeiteten Torabschlüsse der Hausherren, konnte Max K. klären und damit zum vierten mal in dieser Saison seinen Kasten sauber halten. Am Ende bleibt es, trotz vieler weiterer Möglichkeiten, beim 0:2 Endstand.

Vielen Dank an Leon und Leni, die aufgrund ihrer guten Leistungen in den vergangenen Spielen, unser Team gestern unterstützt haben.

Damit sind unsere Jungs souveräner Staffelsieger der Kreisliga Ost, ohne Punktverlust und mit einem Torverhältnis von 70:5. Das zeigt was für eine tolle Truppe sich da gefunden hat und dass das Trainerteam einen tollen Job macht.

Ab dem heutigen Tag wird der Fokus auf die bevorstehende Hallenkreismeisterschaft gelegt, was dann auch wieder angenehmer für uns Zuschauer ist.

 

Als dann, vielen Dank für die tolle Hinrunde und viel Spaß und Glück für die anstehenden Aufgaben.


Fotos vom Spiel




Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt