SV Friedersdorf 1920 e.V.

C-Junioren : Spielbericht Kreisunionsliga Staffel West, 4.ST (2017/2018)

SV Kickers Raguhn   Spg Friedersdorf/Mul
SV Kickers Raguhn 0 : 6 Spg Friedersdorf/Mul
(0 : 2)
C-Junioren   ::   Kreisunionsliga Staffel West   ::   4.ST   ::   09.09.2017 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Linus Fiedler, 2x Henry, Malte Sören Rutsch, Jonas

Torfolge

0:1 (21.min) - Malte Sören Rutsch
0:2 (28.min) - Linus Fiedler
0:3 (45.min) - Henry
0:4 (52.min) - Henry
0:5 (55.min) - Linus Fiedler
0:6 (61.min) - Jonas

Erster Pflichtspielsieg dieser Saison

Nach dem alle Formalitäten erledigt sind, möchten wir vor ab kurz die Gelegenheit nutzen und unsere zwei Neuzugänge vorstellen. Ab dieser Saison werden Josef Bier, der bis dato seine Sporen beim 1. FC Bitterfeld-Wolfen verdient hat und Henry Kugler, der Jahre lang seine Schuhe für die SG Union Sandersdorf und zuletzt für die Spg. United 4 Lions geschnürt hat, unser Team verstärken. Beiden noch mal ein herzliches Wilkommen und viel Erfolg mit der Mannschaft.

Aber nun zum Spiel. Am Samstag hatte unser Team ihr zweites Pflichtspiel dieser Saison. Gastgeber war der SV Kickers Raguhn. Die Jungs hatten sich viel vorgenommen, wollten sie doch ihre ersten 3 Punkte einfahren.

Vom Anpfiff weg dominierten wir das Spiel. Wir standen sicher in der Abwehr und erspielten uns gleich mehrere Chancen, einzig der Torerfolg lies noch auf sich warten. In der 21. Minute jedoch bekam unser Kapitän Malte den Ball im 16er der Raguhner, nutzte eine Unaufmerksamkeit der Gastgeber und netzte aus ca. 6m zum 0:1 ein. Viel Gefahr ging gestern auch über unsere linke Seite aus. Henry und Jonas machten viel Druck. In der 28. war es dann aber erst mal Linus der seine linke Klebe auspackte und aus ca. 18m die Kugel im Winkel versenkte. Bis zur Paus war unser Team drückend überlegen und lies keine Offensivbemühungen der Gastgeber zu.

Nach der Pause ging die Ordnung in unseren Reihen etwas verloren, so dass die Raguhner noch mal ins Spiel kamen. Doch unsere Jungs hielten in der Phase gut dagegen. Die Raguhner rückten immer weiter auf, was Platz zum Kontern gab. In der 45. schickte Louis dann Henry mit einem klasse Pass steil, Henri ging alleine auf den Heimkeeper zu und schob zum 0:3 ein. Jetzt erhöten unsere Jungs den Druck nochmals. In der 52. setzte Henry einen Verteidiger der Raguhner massiv unter Druck, eroberte sich den Ball und netzte zum 0:4 ein. In der Schlussphase waren es dann noch mal Linus in der 55. und Jonas in der 61., die ihre tolle Leistung mit einem Tor krönnen konten. Am Ende muss man sagen waren wir dem Gegner überlegen, unsere Abwehr hat keine Torchance des Gegners zugelassen, allerdings haben wir offensiv einige Chancen liegen lassen.

Tolle Leistung, Eure Coaches sind stolz auf das Gezeigte.

 


Fotos vom Spiel


Zurück


Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt