SV Friedersdorf 1920 e.V.

E-Junioren : Spielbericht Kreisliga Mitte, 1.ST (2017/2018)

Spg Frieder./Muld   SV Kickers Raguhn II
Spg Frieder./Muld 5 : 0 SV Kickers Raguhn II
(2 : 0)
E-Junioren   ::   Kreisliga Mitte   ::   1.ST   ::   26.08.2017 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Julius-Konstantin Szulcek, 2x Tyler Ryan Wieczorek

Torfolge

1:0 (3.min) - Tyler Ryan Wieczorek per Weitschuss
2:0 (24.min) - Julius-Konstantin Szulcek per Weitschuss
3:0 (33.min) - Julius-Konstantin Szulcek
4:0 (34.min) - Tyler Ryan Wieczorek per Weitschuss
5:0 (40.min) - Julius-Konstantin Szulcek

Pflichtsieg

 

Mit dem Spiel gegen die zweite Mannschaft des SV Kickers Raguhn begann für unsere neu vormierte E 1 Jugend die Saison 2017/2018.
Mit noch etwas Personalsorgen geht es nun in die neue Saison,in der nun nicht jeder Spieler auf seiner angestammten Position spielen kann.
ALSO Jungs und Mädels aus Muldestausee und Umgebung, wir sind für jede Unterstützung dankbar !!!
So nun zum Spiel !!
Unsere Jungs zeigten ihren Gästen aus Raguhn von der ersten Minute an wer der Herr im Hause ist, und führten durch einen Weitschuß von Tyler nach 3 min mit 1:0.Stellenweise schön über die Außenbahn herausgespielte Chancen blieben in der Folgezeit aber ungenutzt. Durch Unachtsamkeit in der Ballführung, Ballannahme und überhasteten Abspielen machten es sich die Jungs selbst schwer und mit etwas Glück verhinderten sie in der 20.min den Ausgleich zum 1:1,den die Kickers aus Raguhn zu diesem Zeitpunkt auch verdient hätten.
Aber in der 24.min.dann das 2:0 durch Julius, nach einer feinen Einzelleistung schlenzte er den Ball unhaltbar ins lange Eck.
Zur Halbzeit gab es mahnen Worte, dieses Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und weiter konzentriert miteinander Fussball zu spielen.
Konzentriert begannen sie die 2 Halbzeit ließen stellenweise Ball und Gegner laufen vergaben aber wieder etliche 100%ige Chancen.
Dieses Thema wird den Trainern wohl noch einige schlaflose Nächte beschären.
Die junge raguhner Truppe kam nun nicht mehr aus ihrer Hälfte raus wurde tief in ihren Strafraum gedrückt und aus dieser Überlegenheit wurden noch 3 Tore (1x Tyler, 2xJulius) erzielt.
FAZIT: Mit noch etwas mehr Übersicht und Abgeklärtheit hätte dieser Sieg noch bedeutend höher ausfallen können.
Auf ein Neues am 10.09. gegen Görzig !!!


Fotos vom Spiel


Zurück


Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt