SV Friedersdorf 1920 e.V.

C-Junioren : Spielbericht Kreisunionsliga West, 15.ST (2018/2019)

SV Friedersdorf 1920   SV Edderitz
SV Friedersdorf 1920 4 : 0 SV Edderitz
(2 : 0)
C-Junioren   ::   Kreisunionsliga West   ::   15.ST   ::   22.05.2019 (18:15 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Leandro, Liam Dean Schöpke, Noah William

Assists

Liam Dean Schöpke

Zuschauer

10

Torfolge

1:0 (20.min) - Leandro
2:0 (32.min) - Leandro per Elfmeter (Liam Dean Schöpke)
3:0 (49.min) - Liam Dean Schöpke
4:0 (65.min) - Noah William

Das war keine Laufkundschaft

Am Mittwoch standen sich unsere C-Junioren und der SV Edderitz gegenüber. Unser Trainerteam hatte schon vor dem Spiel gesagt, dass man sich hier ordentlich konzentrieren muss, um kein böses Erwachen zu erleben. Und genau so begann auch das Spiel. Der SVF optisch überlegen, jedoch noch ohne zwingende Aktionen nach vorn. Dies lag auch daran, dass am Anfang der Nebenmann nicht gesucht bzw gefunden wurde und es zu einfache Ballverluste in der Vorwärtsbewegung gab. Doch unsere Jungs spielten ruhig weiter und so ergaben sich dann nach und nach die ersten Torchancen. Eine davon nutzte Leandro zum 1:0. Mit dieser Führung im Rücken wurde der SVF stärker. Doch Vorsicht war geboten. Denn der SV Edderitz zeigte sich als guter Sparingspartner. Da musste unsere Abwehr schon hellwach sein. Fast wäre nämlich der Edderitz in Führung gegangen. Nach einem zu kurz geklärten Ball war unser Tor leer und Edderitz in guter Schussposition. Doch glücklicherweise konnte Ben den Schuss noch mit der Fußspitze abfangen. 

In der 32. Minute zeigte der gute Schiri Günther dann auf den ominösen Punkt im Strafraum der Gäste. Liam hatte sich gut durchgetankt und war nur durch ein Foul zu stoppen. Leandro nahm die Einladung dankend an und verwandelte humorlos zum 2:0. Auch danach hatte der SVF Chancen das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Doch entweder war die vielbeinige Abwehr oder der Hüter im Weg. So blieb es beim verdienten Halbzeitstand von 2:0.

Auch in Halbzeit 2 spielte der SVF den munteren Stiefel einfach weiter. So konnte sich dann Liam in der 49 Minute mit dem 3:0 in die Torschützenliste eintragen. Den Schlusspunkt unter eine muntere Partie setzte Noah 5 Minuten vor Abpfiff mit dem 4:0.

Doch auch Edderitz hatte noch einen im Köcher. Kurz vor Ultimo war der 6er von ihnen auf und davon. Doch zum Glück für den SVF klatschte der wuchtige Schuss nur an das Außenkreuz unseres Tores.

Damit bleibt der Meisterschaftkampf weiter spannend. 

Jungs, Glückwunsch zu der guten Leistung gegen einen starken Gegner.




Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt