SV Friedersdorf 1920 e.V.

C-Junioren : Spielbericht Kreisunionsliga West, 2.ST

Löberitz/Fuhnetal
(zurückgezogen)
  SV Friedersdorf 1920
Löberitz/Fuhnetal 2 : 16 SV Friedersdorf 1920
(1 : 10)
Außer Wertung
C-Junioren   ::   Kreisunionsliga West   ::   2.ST   ::   26.08.2018 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

5x Liam Dean Schöpke, 3x Marvin, 2x Henry, 2x Leandro, 2x Jonas Schirnau, Malte Sören Rutsch, Jason Luca

Torfolge

0:1 (3.min) - Liam Dean Schöpke
1:1 (7.min) - Löberitz/Fuhnetal
1:2 (8.min) - Leandro
1:3 (14.min) - Henry
1:4 (17.min) - Liam Dean Schöpke
1:5 (20.min) - Marvin
1:6 (22.min) - Marvin
1:7 (23.min) - Henry
1:8 (26.min) - Marvin
1:9 (31.min) - Jonas Schirnau
1:10 (32.min) - Liam Dean Schöpke
1:11 (43.min) - Leandro
1:12 (45.min) - Jonas Schirnau
1:13 (46.min) - Malte Sören Rutsch
1:14 (48.min) - Liam Dean Schöpke
1:15 (60.min) - Jason Luca
2:15 (61.min) - Löberitz/Fuhnetal
2:16 (64.min) - Liam Dean Schöpke

Die weiße Weste ist gewahrt

Im ersten Auswärtsspiel dieser Saison führte uns der Ligabetrieb zur Spg. Fuhnetal Löberitz. Neben den Ausfällen von Linus und Louis musste auch Josef kurzfristig krankheitsbedingt absagen. Auch Coach Carsten war familiär eingebunden, so dass die Trainerbank für kurze Zeit vakant war. Unser Nachwuchsleiter Stefan ließ sich nicht lange bitten und half prompt aus. Eine gewisse Nervosität konnte er allerdings nicht verbergen, denn beim warm up viel auf, dass die Spielgeräte samt Netz noch in Friedersdorf lagen. Aber kein Problem, wie sich im weiteren Spielverlauf zeigen sollte war die Aufwärmung genau richtig. Unser Team übernahm vom Anpfiff weg sofort das Kommando. Es verwunderte daher nicht, dass wir bereits in der 3 Minute in Führung gingen. Die Jungs spielten einen sauberen Fußball. Sie versuchten alle Situationen spielerisch zu lösen. Allerdings in Minute Sieben, wie aus dem Nichts, gab es ein Abstimmungsproblem in unseren Reihen, was der Gegner analog der letzten Woche zum Anschlusstreffer nutzte. Ab da spielten aber nur noch unsere Jungs. Sie waren dem Gastgeber in allen Belangen überlegen, was sie diesmal auch in Tore ummünzen konnten. Einzig ein Eigentor schenkten wir den Hausherren noch, ehe wir den Endstand zum 2:16 herstellten. Damit bleibt die Weste weiß und zusätzlich konnte die Mannschaft etwas für das Torverhältnis tun. Wenn gleich man aber sagen muss, dass solche Spiele unsere Jungs nicht wirklich weiter bringen. Sinnvoll wäre sicherlich mit dem Kader die Landesliga gewesen. Aber Fußball ist nun mal kein Wunschkonzert.

Danke an Stefan für´s coachen. Nächste Woche geht es dann zu Hause gegen die Spg. United 4 Lions weiter. Dafür viel Erfolg und vielleicht können wir dann auch schon einen neuen Chefcoach vorstellen. Schauen wir mal.


Fotos vom Spiel




Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt