SV Friedersdorf 1920 e.V.

C-Junioren : Spielbericht Kreisunionsliga West, 9.ST

Hertha Osternienburg   SV Friedersdorf 1920
Hertha Osternienburg 1 : 13 SV Friedersdorf 1920
(1 : 8)
C-Junioren   ::   Kreisunionsliga West   ::   9.ST   ::   04.11.2018 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

5x Liam Dean Schöpke, 5x Henry, 3x Linus Fiedler, Marvin

Torfolge

1:0 (2.min) - Hertha Osternienburg
1:1 (6.min) - Liam Dean Schöpke
1:2 (8.min) - Liam Dean Schöpke
1:3 (10.min) - Henry
1:4 (12.min) - Linus Fiedler
1:5 (21.min) - Henry
1:6 (24.min) - Henry
1:7 (31.min) - Liam Dean Schöpke
1:8 (35.min) - Henry
1:9 (38.min) - Liam Dean Schöpke
1:10 (39.min) - Linus Fiedler
1:11 (46.min) - Linus Fiedler
1:12 (59.min) - Henry
1:13 (66.min) - Liam Dean Schöpke

Wenn der Maulwurf aus dem Loch guckt.

Am Samstag machten sich unsere Jungs der C-Junioren auf nach Osternienburg. Wie schon beschrieben, spielt die Hertha im Norweger Modell auf verkürztem Großfeld mit 9 gegen 9. Die Gastgeber wussten natürlich um die Offensivkraft des SVF und versuchten alles, um unseren Jungs ein Bein zu stellen. Gespielt wurde auf dem Nebenplatz. Dieser kann nur mit allen Hüneraugen zugedrückt als Rasenplatz bezeichnet werden. 

Gleich zu Beginn dann die Überraschung im Spiel. Die Hertha aus Osternienburg schien den Maulwurf aus der bekannten tschechoslowakischen Fernsehserie der DDR (die Junggebliebenen unter euch werden ihn sicherlich noch kennen ;-) ) "ausgebudelt" zu haben. Denn dieser schob sich kurz bevor Ruppi den Ball nach vorn klären konnte aus dem Boden und beförderte den Ball an das Schienbein unseres Hüters. Von dort aus ging der Ball zu einem Spieler von Osternienburg und schon stand es 1:0 für den Außenseiter.  Doch unsere Jungs ließen sich davon nicht schocken. Bereits nach 8 gespielten Minuten konnte der SVF durch Liam die Partie drehen. Danach gab es nur noch eine Richtung. Und der SVF mit zahlreichen Chancen im Spiel. Wären alle Chancen genutzt worden, wäre es wohl zweistellig geworden...ach so, ja stimmt...zweistellig wurde es trotzdem. 

Solche Spiele bringen unsere Jungs leider nicht weiter. Auch für die Hertha aus Osternienburg war es ein Tag, an dem man sich zwar über ein Tor freuen kann, jedoch diesen dann auch schnell vergessen sollte. Für unsere Mannschaft geht es am Sonntag gegen Zörbig/Fuhnekicker II weiter.

Glückwunsch Jungs zu diesem klaren Auswärtserfolg.


Zurück


Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt