SV Friedersdorf 1920 e.V.

E Junioren reisten nach Bernburg zum Genossenschafts Cup

Stefan Cordes, 14.01.2019

E Junioren reisten nach Bernburg zum Genossenschafts Cup

Eigentlich schläft man bei dem aktuellen Wetter am Samstag nach einer anstrengenden Schul- und Arbeitswoche aus und frühstückt dann gemütlich. 
Nicht so unsere E Junioren, mit samt den Trainern und Ihren Eltern. 
Da klingelte der Wecker 6.30 Uhr ! Und man machte sich auf nach Bernburg um sich dort 8.15 Uhr zum 4. Bernburger Genossenschafts-Cup zu treffen. 
Und die Besetzung des Turnieres, welches die Veranstalter zusammengestellt haben, konnte sich sehen lassen. 
So waren mit dem Dessauer SV 97 dem SV Fortuna Magdeburg sowie der SV Eggersdorf /Glöhde die jeweils Drittplatzierten der Hallenmeisterschaften aus dem Kreis Anhalt, Stadt Magdeburg sowie Salzlandkreis dabei. 
Dazu waren mit der Einheit Bernburg/Askania Bernburg der Vizehallenkreismeister aus dem Salzlandkreis sowie die U 10 des 1. FC Magdeburg weitere Hochkaräter am Start und wollten sich mit uns, dem 3. der Hallenmeisterschaft im Kreis ABI messen.

Im ersten Spiel hatten wir es mit der Fortuna aus Magdeburg zu tun. Beide Mannschaften versuchten durch aggressives Zweikampfverhalten den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen und selber schnelle Gegenangriffe zu starten.
Unser Team ging verdient durch Carl mit 1:0 in Führung, doch ließen wir danach Chancen liegen und kassierten selber 2 Tore durch zu nachlässige Defensivarbeit.
Der SVF schaffte durch Tomke das 2:2, musste sich aber in der Schlussphase, ich nehme es vorweg, dem späteren Sieger des Turnieres, mit 2:4 geschlagen geben.

Im zweiten Spiel hatten wir es mit der körperlich stärksten Mannschaft des Turnieres aus Eggersdorf/Glöhde zu tun. Hier hatte unser Team über die gesamte Spielzeit dem sehr körperbetonten Spiel (Grätschen war erlaubt, was in unseren Augen nicht in die Halle gehöhrt !) des Gegners nicht viel entgegen zu setzen. Am Ende stand ein 0:2 gegen den späteren Finalisten und der Einzug in Halbfinale wurde gegen die am Ende 2 stärksten Mannschaften des Turnieres bereits frühzeitig verpasst. 

Mit einem 1:1 im letzten Gruppenspiel gegen den MSV Börde Magdeburg konnte zumindest noch der 3. Platz und das Spiel um Platz 5 gesichert werden.

Dieses bestritten wir dann gegen des das Team vom Gastgeber aus Bernburg.
Dieses Spiel gegen den Vizehallenmeister aus Salzland sollte dann unbedingt gewonnen werden. Aber auch die Bernburger Jungs wollten sich von ihren Fans mit einem Sieg verabschieden, entsprechend hart umkämpft war das Spiel. Zwar hatten wir die besseren Möglichkeiten, doch Bernburg ging mit 1:0 in Führung. Der SVF gab aber nie auf und erzielten kurz vor Schluss den Ausgleich , so dass der 5. Platz im Neunmeter Schiessen vergeben werden sollte. 
Hier hatten wir das Glück auf unsere Seite und gingen mit einem positiven Abschluss aus dem Turnier.
Das Halbfinale gewannen unsere Gruppengegner Eggersdorf mit 4:0 gegen die U 10 des 1.FC M sowie Fortuna Magdeburg gegen den Dessauer SV mit 2:0 relativ souverän.

Über den Turniersieg entschied erneut ein Neunmeterschießen, welchen sich, wie schon erwähnt, die Mannschaft der Fortuna aus der Landeshauptstadt sicherte.

Turnierergebnis: 
1. SV Fortuna Magdeburg
2. SG Eggersdorf/ Glöthe
3. Dessauer SV 97
4. 1. FC Magdeburg U 10
5. SV Friedersdorf 
6. SG Einheit Bernburg/ Askania
7. MSV Börde Magdeburg
8. Wettiner SV

Fazit: Unsere Jungs,neben der U10 vom 1. FC Magdeburg , das jüngste Team im Turnier, schlug sich zwar achtsam, hatte aber insgesamt einen nicht so guten Tag erwischt.
Ob es an der kurzen Nacht lag 😉, lassen wir mal offen. Trotzdem konnte jeder einzelne gegen spielerisch und körperlich starke Gegner aus Sachsen Anhalt für die zukünftigen Hallenturniere viel mitnehmen. 

Wir spielten mit: Henrik, Carl (2) Marvin, Colin E., Colin H., Mathis, Tomke (1), Levin, Felix

Geschrieben von Nico Kienitz




Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt