SV Friedersdorf 1920 e.V.

Saisonrückblick: SV Friedersdorf II

PR - Team, 06.02.2019

Saisonrückblick: SV Friedersdorf II

Nachdem wir die Hinrunden unserer Jugendmannschaften durchleuchtet haben, wollen wir heute mal einen Blick auf die Hinrunde unserer 2. Mannschaft wagen.

Nachdem man sich von der Spg. mit Mühlbeck durch den eigenen Aufstieg in die Kreisliga trennen musste, ging der SVF II in dieser Saison eigenständig in die laufende Spielzeit. Dass es keine leichte Saison werden würde, sah man schon gleich in der 1. Runde des Kreispokals, denn dort musste man sich klar dem 1. FC Bitterfeld-Wolfen II geschlagen geben. Auch der Auftakt gegen Zörbig II ging in die Hose. Doch dann holte man gegen den späteren Spitzenreiter aus Löberitz einen Punkt. Den ersten Dreier der Saison konnte man dann am 4. Spieltag bejubeln. Und dieses Spiel wird wohl allen Beteiligten noch ewig in Erinnerung bleiben. Denn in Zscherndorf lag man bis zur 91. Minute 0:1 im Hintertreffen, um dann am Ende doch noch spektakulär mit 2:1 zu gewinnen und die Punkte mit nach Friedersdorf zu nehmen.

Auf 3 Niederlagen am Stück folgte dann der erste Heimsieg. Und wie! Mit 10:0 konnte auch gleich der höchste Saisonsieg gegen Eintracht Köthen gefeiert werden. Ein Highlight sicherlich auch das Derby gegen Mühlbeck, wo man bis zum Schluss an einem Punktgewinn dran war. Unrühmlich am Ende, dass man im Spiel gegen Löberitz keine Mannschaft stellen konnte. 

Am Ende der Hinrunde befinden sich unsere Jungs auf einem 10. Platz mit vier Zählern Vorsprung vor dem Abstiegsrang. Nach und nach wächst das Team mehr und mehr zusammen. Da ist sicherlich auch die Handschrift von Trainer Guido Kahle zu erkennen. 

Die Auftritte der Mannschaft machen Mut für die Rückrunde.

Viel Erfolg in der Rückrunde. Auf geht´s SVF !!!


Zurück


Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt