SV Friedersdorf 1920 e.V.

Auswärtsfahrt zum Süßen See

Stefan Cordes, 08.03.2019

Auswärtsfahrt zum Süßen See

Ein beliebtes Reiseziel ist er, der Süße See in der Nähe von Lüttchendorf. Doch ein Sprung in´s kühle Naß würde sich wohl nur unser Bürgermeister Ferid Giebler trauen. Denn zum Baden ist es wohl morgen noch zu frisch. Aber zum baden gehen wird der SVF morgen im wahrsten Sinne des Wortes nicht nach Lüttchendorf fahren. Es geht nämlich um Punkte in der Landesliga Süd. Unsere Elf trifft am 11. Spieltag auf Eintracht Lüttchendorf. Die Mansfeld-Südharzer sind mit einem Sieg gegen Stedten und einer Derbyniederlage in die Rückrunde gestartet. Beide Spiele endeten jeweils mit einem Tor Unterschied. Der SVF hingegen konnte am letzten Wochenende den ersten Zähler gegen Eisleben in der Rückrunde einfahren. 

Ist der Kunstrasen ein gutes Pflaster für den SVF ???

Spannend ist die Frage, welche Leistung die Mannen von Andreas Mieth am morgigen Samstag auf den Platz bekommen. Gegen den Staffelfavoriten aus Weißenfels sah die ganze Sache sehr ansehnlich aus. Gegen den SSC konnte der SVF auf Kunstrasen ordentlich PS auf das künstliche Grün bringen. In Lüttchendorf wird auch auf Kunstrasen gespielt. Ein gutes Omen also? Das Hinspiel konnte der SVF klar für sich entscheiden. Am Ende stand ein 4:0 auf der Anzeigetafel. Torschützen waren damals Daniel Wawrzyniak und dreimal Daniel Baßin. 

Überzeugt euch selbst, wer am Samstag die Nase vorn hat.

Anstoß der Partie in Lüttchendorf ist Samstag 14:00 Uhr




Herker - Transport, Baustoffe, Baggerarbeiten


Autohaus Burkhardt